Er hat zwei Räder, ist sehr leise und schnell unterwegs – Der E-Scooter. Als nachhaltige Alternative zu den umweltschädlichen Verkehrsmitteln gedacht, entwickelt er sich mehr und mehr zum Ärgernis. Fußgänger sind von den überall rumstehenden Rollern genervt und die Kritik, dass die Scooter gar nicht ökologisch sind, wird immer lauter.

Auch in der Essener Innenstadt gehören die Roller seit August zum Stadtbild. Wir haben uns bei den GRÜNEN, einem E-Scooter Anbieter und den Nutzern umgehört. Wir wollten wissen, ob die Roller nachhaltig sind, wofür sie genutzt werden und was getan werden muss, damit sich die Lage in der Innenstadt verbessert.

https://youtu.be/DNpvwRAK3e4